Blick über die Felder

Weilburger Adventskalender: 4. Türchen

Blick über die Felder nach Gaudernbach
Blick über die Felder nach Gaudernbach

Fast 6 Kilometer führt uns das 4. Adventskalender-Türchen durch die Felder rund um Gaudernbach und Hasselbach. Start und Ziel ist jeweils das Dorfgemeinschaftshaus in der Straße Am Wingertsberg.

Wir wenden uns in Richtung Gartenfeldstraße, das ist die Durchgangsstraße in Gaudernbach. Das heisst, wenn wir auf das Dorfgemeinschaftshaus sehen, wenden wir uns nach links. An der Gartenfeldstraße geht es nach rechts. Hinter dem Pferdehof führt ein Weg nach rechts in Richtung Wald. Auf dem gehen wir ein Stückchen geradeaus, um dann in Höhe des letzten Hauses nach links abzubiegen.

Wir stoßen auf einen weiteren Feldweg, auf dem gehen wir ein paar Schritte nach rechts, um gleich wieder links in Richtung Hasselbach abzubiegen. Auf diesem Weg erreichen wir Hasselbach und kurz darauf die Durchgangsstraße von Hasselbach, die Gaudernbacher Straße.

Wir biegen nach links in die Gaudernbacher Straße ein und folgen ihr bis zum Ortsende. Dort gabelt sich die Straße, wir halten uns nach rechts auf dem Wirtschaftsweg.

Vorbei an den wunderschön gelegenen Höfen Taunusblick und Kohlberger Hof führt uns unser Wanderweg in Richtung Wald. Bitte zählen Sie einmal mit, hinter dem letzten Hof biegen wir auf den 4. Feldweg links ein. Der Weg führt in Richtung eines kleinen Waldstücks, durch dieses hindurch und dann durch die Felder nach Gaudernbach.

Vorbei geht es auf dem Heckholzhäuser Weg am Gaudernbacher Friedhof, bis Sie wieder die Gartenfeldstraße erreichen. Hier wenden Sie sich nach links und gehen in Richtung Ortsausgang nach Hasselbach. Ein kleiner Umweg könnte Sie durch die Obergasse, den Kapellenweg und die Brückenstraße durch den alten Ortskern von Gaudernbach führen. Sie können aber auch auf der Gartenfeldstraße bleiben und wieder in die Straße Am Wingertsberg einbiegen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.