Über die Natur:

Max Planck, wohl um 1930, Foto: Wikimedia, gemeinfrei
Max Planck, wohl um 1930, Foto: Wikimedia, gemeinfrei

Der unermesslich reichen, stets sich erneuernden Natur gegenüber wird der Mensch, soweit er auch in der wissenschaftlichen Erkenntnis fortgeschritten sein mag, immer das sich wundernde Kind bleiben und muss sich stets auf neue Überraschungen gefasst machen.

Max Planck (Dt. Physiker, 1858 – 1947, Nobelpreis 1918)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.