Qualitätsregion und Qualitätswege Wanderbares Deutschland 2015 – Auszeichnung am 4. September 2015 auf der Wander- und Trekkingmesse TourNatur in Düsseldorf

Wanderbares Deutschland zertifiziert Regionen und Wege
Wanderbares Deutschland zertifiziert Regionen und Wege

Mittelhessen ist auch dabei, wenn weitere Qualitätsregionen und Qualitätswanderwege „Wanderbares Deutschland“ während der TourNatur in Düsseldorf ausgezeichnet werden. Zum Beispiel die Greifenstein-Schleife, ein 36 Kilometer langer Qualitätswanderweg, der vom mittelhessischen Herborn bis nach Rehe bei Rennerod (in Rheinland-Pfalz) führt.

Hier die 2015 ausgezeichneten Wege und Regionen und die nachzertifizierten Wanderwege und Regionen im Detail:

 

 Frankenwald (1280km²)

Region: Frankenwald

Seit Oktober 2013 hat der Frankenwald als eine von fünf Pilotregionen an der Zertifizierung zur Qualitätsregion Wanderbares Deutschland des Deutschen Wanderverbandes gearbeitet.

In den vergangenen zwei Jahren wurden in der gesamten Region eine gemeinschaftlich und organisatorisch nachhaltige Grundlage aller Wanderpartner, sowie neue und attraktive Wanderangebote geschaffen.

Mit den FrankenwaldSteigla und dem FrankenwaldSteig wurden attraktive Wanderwege und –ziele erarbeitet und für die kommenden Jahre weiterentwickelt. Dem Wanderer ist es auf all diesen Wegen möglich, den Frankenwald in seiner facettenreichen Vielfalt kennen zu lernen. Man hört die Stille, atmet unerwartete Weite und lernt viel Neues vom (Franken)Wald. Ein Erlebnis für alle Sinne. Draußen. Bei uns.

 

Weitere Informationen:

Frankenwald Tourismus Service Center

Adolf-Kolping-Straße 1

96317 Kronach

Tel.: 09261 60150

www.frankenwald-tourismus.de

 

Regionaler Wandervereine:

Frankenwaldverein

www.frankenwaldverein.de

Wällertour Bärenkopp (11,6 km)

Region: Westerwald

 

Der 11,6 km lange „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ mit dem Zusatz „traumtour“ führt von Waldbreitbach am Wiedufer entlang auf die Höhen des Westerwaldes. Der wilde Hochscheider Seifen ist eine Naturschönheit mit ausgewaschenen Basaltbecken rechts und Felswänden links vom Weg. Vom „Bärenkopp“ in 304 m Höhe hat man nach dem Aufstieg eine fantastische Aussicht in das idyllische Tal. Über Verscheid und das Kloster der Waldbreitbacher Franziskanerinnen geht es zurück nach Waldbreitbach. Für Pausen unterwegs gibt es 5 Einkehrmöglichkeiten direkt am Weg. Die „Wäller Tour Bärenkopp“ ist eine ideale Halbtages-Wanderung, die Sie überraschen wird!

 

Weitere Informationen:

Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Neuwieder Straße 61

56588 Waldbreitbach

Tel.: 02638 – 4017

www.wiedtal.de

 

Regionale Wandervereine:

Westerwald-Verein e.V.

www.westerwaldverein.de

Baumberger Ludgerusweg (30 km)

Region: Münsterland

 

Der Baumberger Ludgerusweg ist der erste zertifizierte Weg in der Westfälischen Bucht.

Der 30 km lange Hauptweg macht den einzigartigen Natur- und Kulturraum der Baumberge erlebbar – geprägt von typisch münsterländischer Parklandschaft, mit quellreichen Hügeln, Buchenwäldern, Grünland, Äckern und Hecken. Auf den Spuren des Glaubens, gelegt vom Hl. Ludgerus, dem ersten Bischof von Münster gibt es zudem viel Historisches zu entdecken.

Das Wanderwegenetz der Baumberge stellt mit 14 Zugangswegen zum Ludgerusweg, 59 örtlichen Rundwegen aus 13 Orten, 5 Hauptwanderwegen, dem Jakobsweg und der guten Anbindung an den ÖPNV schlicht DIE Wanderregion im Münsterland dar.

 

Weitere Informationen:

Baumberge-Touristik

Markt 8

48653 Coesfeld

Tel.: 02541/939 1067

www.ludgerusweg.de

 

Regionale Wandervereine:

Baumberge-Verein e.V.

www.baumberge-verein.de

 

Bodden-Panorama-Weg (24 km)

Region: Rügen

 

Erleben Sie die Insel Rügen abseits vom Trubel der großen Ostseebäder.

Genießen Sie in Ruhe und Beschaulichkeit 24 km Wanderweg zwischen Neuenkirchen und Mukran ohne große Höhenunterschiede. Entlang der Rügenschen Binnenbodden entdecken Sie eine abwechslungsreiche Landschaft, in der Seeadler und Fischotter noch heimisch sind. Stille Wiesenlandschaften im Westen, naturnahe Wälder im Osten. Und immer wieder öffnet sich ein idyllischer Blick auf die Bodden.

Ein Spaziergang im Waldpark Semper bei Lietzow, ein Besuch der Feuersteinfelder bei Mukran oder der Störtebekerfestspiele in Ralswiek komplettieren Ihren Tagesausflug.

 

Weitere Informationen:

Landschaftspflegeverband Rügen e.V.

Industriestr. 7

18528 Bergen auf Rügen

Tel.: 03838/404512

www.lpv-ruegen.de

 

Regionale Wandervereine:

Wanderverband Mecklenburg-Vorpommern

www.wanderbares-mv.de

 

GrenzgängerWeg (23 km)

Region: Schwäbische Alb

 

Rund 23 Kilometer lang ist der von der Gemeinde Sonnenbühl in Auftrag gegebene und Anfang September vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Rundweg. Der abwechslungsreiche Verlauf durch die albtypische Kuppenlandschaft mit ihren Laubwäldern, den sanft hügeligen Wiesen und Feldern bietet Aus- und Fernblicke teils bis zu den Alpen. Die gut ausgeschilderte Strecke verläuft vorwiegend auf Wiesen- sowie Schotterwegen und kann gut auch auf zwei Etappen aufgeteilt werden. Dabei sind insgesamt knapp 400 Höhenmeter zu bewältigen. Den Wegrand säumen neben Informationen und Geschichten zur Region auch Sehenswürdigkeiten, die zum Teil direkt an der Strecke liegen. Start und Ende des Wanderwegs sind an der Bärenhöhle, einer der ältesten Schauhöhlen Deutschlands.

 

Weitere Informationen:

Tourist-Info Sonnenbühl

Hauptstraße 2

72820 Sonnenbühl

Tel.: 07128 925-18

www.sonnenbuehl.de

 

Regionale Wandervereine:

Schwäbischer Albverein e.V.

www.schwaebischer-albverein.de

 

Urwaldsteig Edersee (68 km)

Region: Nordhessen

 

Schmale Pfade winden sich über Stock und Stein. Steil fallen die Hänge zum Edersee ab, der sich fjordartig durch enge Täler zieht. Zwischen moosbewachsenen Felsblöcken haben knorrige Eichen seit vielen Jahrhunderten ihren Platz und im Nationalpark Kellerwald-Edersee erstrecken sich altehrwürdige Buchen in beeindruckende Höhen. Die Buchen verraten es: ich bin nicht irgendwo in einem fernen Land unterwegs, sondern mitten in Deutschland – auf dem Urwaldsteig Edersee in Nordhessen!

 

Weitere Informationen:

Edersee Touristic GmbH

Hemfurther Str. 14

34549 Edertal

Tel.: 05623 99980

www.urwaldsteig-edersee.de

 

Regionaler Wanderverein:

Hessisch-Waldeckischer Gebirgs- und Heimatverein e.V.

www.wandern-nordhessen.de

 

Winterberger Hochtour (82 km)

Region: Sauerland

 

Die Winterberger Hochtour führt über die vier höchsten Berge des westfälischen Teils des Sauerlandes. Ziel- und Ausgangspunkt ist der Kahle Asten in 841 Metern Höhe. Erwandert werden 82 Streckenkilometer, die es in sich haben. Auf Ihrer Tour durchqueren Sie sämtliche Winterberger Ortsteile. Zahlreiche Kleinode und geschichtsträchtige Orte liegen am Wegesrand. Auf den vier mächtigen Gipfeln lassen Sie den Blick schweifen, weit über das Dach des Sauerlandes hinaus. Die durchaus anspruchsvolle Tour können Sie in unterschiedlich langen Etappen laufen, ganz nach Ehrgeiz und Kondition.

 

Weitere Informationen:

Ferienwelt Winterberg

Am Kurpark 4

59955 Winterberg

Tel.: 02981 92500

www.winterberg.de

Regionale Wandervereine:

Sauerländischer Gebirgsverein

www.sgv.de

 

Druidensteig (83 km)

Region: Westerwald

 

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland – so darf sich der Druidensteig nun zum dritten Mal nennen. Das Prädikat des Deutschen Wanderverbandes wird alle drei Jahre im Rahmen einer Nachzertifizierung neu vergeben. „Der Druidensteig ist ein völlig neuer Wanderweg geworden“ heißt es aus der ARGE Druidensteig. „Wer ihn früher einmal erwandert hat, wird nun die Region in einem neuen Blickwinkel erleben.“ Der Druidensteig verläuft durch eines der ältesten Bergbaureviere Deutschlands und wurde daher in den vergangenen Monaten zur ersten zertifizierten Georoute des Nationalen Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus umgestaltet. Die Route führt an zahllosen Relikten der jahrhundertealten Bergbaugeschichte entlang. Eine Ausrichtung auf dieses Thema war somit naheliegend.

 

Weitere Informationen:

www.druidensteig.de

 

Regionale Wandervereine:

Westerwald-Verein e.V.

www.westerwaldverein.de

 

Hochsauerland Kammweg (34 km)

Region: Hochsauerland

 

Wandergenuss von Züschen bis Winkhausen bietet der Hochsauerland Kammweg. Auf 34 km erwartet den Wanderer ein intensives, waldreiches Naturerlebnis und schöne Rastmöglichkeiten sowie Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Ziegenhelle, den Kahlen Asten mit Lennequelle und Hochheide sowie dem romantischen Sorpetal. Hier kann man Natur genießen und richtig Sauerstoff tanken! Der Hochsauerland-Kammweg bietet fast 40% naturbelassene Wege und weniger als 8% Asphaltanteil, das bedeutet 34 Kilometer Natur pur!

 

Weitere Informationen:

Ferienwelt Winterberg

Am Kurpark 4

59955 Winterberg

Tel.: 02981 92500

www.winterberg.de

 

Regionale Wandervereine:

Sauerländischer Gebirgsverein

www.sgv.de

 

 

Märkischer Landweg (217 km)

Region: Uckermark

 

Auf gut 217 Kilometern durchquert der Märkische Landweg die Uckermark in einem weiten Bogen von den Feldberger Seen durch den Naturpark Uckermärkische Seen, das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und führt schließlich durch den Nationalpark Unteres Odertal. Der Märkische Landweg garantiert viel Abwechslung für den Wandergast: Nichts als Vogelstimmen hören, unterwegs in den See springen, die Luft anhalten, wenn der Eisvogel den Weg kreuzt, der Adler seine Kreise zieht, Froschkonzerten lauschen, Farben der Libellen zählen, immer wieder Fluss- und Seeufer, alte Buchen und dicke Lärchen umarmen, respektvoll die Moore umwandern, vielleicht die europäische Sumpfschildkröte überholen.

 

Weitere Informationen:

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

Stettiner Straße 19

17291 Prenzlau

Tel.: (03984) 83 58 83

www.tourismus-uckermark.de

 

Regionaler Wanderverein:

Brandenburgischer Wandersport- und Bergsteiger-Verband e.V.

Tel.: 0331/612964

 

 

Naturparkroute Märkische Schweiz (21 km)

Region: Märkische Schweiz

 

Wer die Märkische Schweiz von ihrer schönsten Seite kennenlernen will, sollte bei einer Tageswanderung dem roten Punkt der Naturparkroute folgen. Der zertifizierte Wanderweg führt an sagenumwobenen Seen vorbei, durch wilde Täler und Schluchten, auf sanfte Hügel und immer wieder zu überraschenden Aussichtspunkten. Die Eiszeit hat hier eine Landschaft mit einer außerordentlichen Fülle und Erlebniskraft geformt. Die hohe Reliefenergie vermittelt eindrucksvoll den schweizerischen Charakter der Brandenburger „Mini-Alpen“. Der Rundweg kann von verschiedenen Punkten aus und in beiden Richtungen erwandert werden. Vom Rundweg aus empfehlen sich Abstecher in den Kneipp-Kurort Buckow oder in den anerkannten Erholungsort Waldsieversdorf.

 

Weitere Informationen:

Tourismusverband Seenland Oder-Spree e. V.

Ulmenstraße 15

15526 Bad Saarow

Tel.: 033631 868103

www.seenland-os.de

 

Regionaler Wanderverein:

Brandenburgischer Wandersport- und Bergsteiger-Verband e.V.

Tel.: 0331/612964

 

 

Naturparkwanderweg Leine-Werra (100 km)

Region: Eichsfeld-Hainich-Werratal

 

Auf dem Naturparkwanderweg Leine-Werra von Heiligenstadt nach Creuzburg warten wilde Felsabbrüche und unberührte Flusslandschaften darauf, entdeckt zu werden. Auf knapp 100 km wechseln sich anspruchsvolle Anstiege mit sanften Talabschnitten ab. Eingeteilt in 5 Tages-Etappen, lädt der Wanderweg zu einer Woche Auszeit in den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal ein. Entdecken Sie einzigartige Natur im Eibenwald oder in der Werraaue. Genießen Sie herrliche Aussichten. Begeben Sie sich auf die Spuren von Kultur und Tradition zu mittelalterlichen Burgen und kunstvoll verzierten Wallfahrtskapellen. Oder genießen Sie die Köstlichkeiten der Region, die für ihre traditionelle Wurstverarbeitung, ihre Obstsäfte und des Eichsfelder Schmandkuchen bekannt ist.

 

Weitere Informationen:

Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal

Dorfstr. 40

37318 Fürstenhagen

Tel. 036083 / 466 3

www.naturpark-ehw.de

 

Regionaler Wanderverein:

Werratalverein e.V.

www.werratalverein1883.de

Thüringer Gebirgs- und Wanderverein e.V.

www.wanderverband-thueringen.de

 

 

Westerwald-Steig (235 km)

Region: Westerwald

 

Der Westerwald-Steig, einer der Top Trails of Germany, führt auf 235 km vom hessischen Herborn bis nach Bad Hönningen am Rhein. Auf 16 Etappen kann sich der Wanderer von der Einzigartigkeit der Region überzeugen. Der Qualitätswanderweg führt überwiegend über naturbelassene Wege. Eine vielseitige Wegeführung durch Wälder, Hochplateaus, an Flüssen und Seen entlang, garantiert Abwechslung auf der gesamten Strecke. Interessante Sehenswürdigkeiten machen den Steig noch attraktiver.

 

Weitere Informationen:

Westerwald Touristik-Service

Kirchstr. 48a

56410 Montabaur

Tel.: 02602/3001-0

www.westerwaldsteig.de

 

Regionale Wandervereine:

Westerwald-Verein e.V.

www.westerwaldverein.de/

 

 

Greifenstein-Schleife (36 km)

Region: Westerwald

 

Auf einer Gesamtlänge von gut 36 km führt die Greifenstein-Schleife auf naturnahen Wegen mit herrlichen Weitsichten vom hessischen Herborn bis nach Rehe bei Rennerod. Vom wunderschönen Fachwerkstädtchen Herborn aus startend passiert man die Ortschaft Merkenbach und ihr Wahrzeichen, den Wasserturm am Katzenstein. Vorbei am Sinner Ortsteil Fleisbach begleitet uns der Rosbach ein Stück des Weges durch den Wald. Bald erreicht man die Burg Greifenstein mit ihrer einmaligen Silhouette. Die Burg bietet nicht nur eine spektakuläre Aussicht von den Doppeltürmen, sondern auch eine prunkvolle Barockkirche und geheimnisvolle Kasematten. Vor allem aber ist die Glockenwelt Burg Greifenstein mit über 100 Glocken und tausendjähriger Geschichte die in ihrer Art bedeutendste Glockensammlung Deutschlands.

 

Weitere Informationen:

Westerwald Touristik-Service

Kirchstraße 48a

56410 Montabaur

Tel.: 02602 / 3001 – 0

www.westerwald.info

 

Regionaler Wanderverein:

Westerwald-Verein e.V.

www.westerwaldverein.de

 

 

GrimmSteig (64 km)

Region: Nordhessen

 

Der GrimmSteig ist einer der facettenreichsten Wanderwege in Deutschland. Mehr als 80 km Wandererlebnis durch die schönsten Landschaften der nordhessischen Mittelgebirge erschließen sich dem sportlich ambitionierten Erlebniswanderer ebenso, wie für den Genusswanderer. Märchenhafte Fachwerkorte und waldgesäumte Dörfer machen den Grimmsteig zu einem Erholungserlebnis der besonderen Art. Gemütliche Gaststätten, gute Küche und die Erlebnisgastronomie der Königsalm Nieste bestechen mit märchenhafter Bewirtung.

 

Weitere Informationen:

Grimmsteigtouristik

Wilhelm-Heitmann-Platz 3

34329 Nieste

Tel.: 05605/925218

www.grimmsteig.de

 

 

Regionaler Wanderverein:

Hessisch-Waldeckischer Gebirgs- und Heimatverein e.V.

www.wandern-nordhessen.de

 

Heidschnuckenweg (222 km)

Region: Lüneburger Heide

 

Genießen Sie die unendliche Weite der Lüneburger Heide auf Deutschlands nördlichstem „Top Trail of Germany“. Der vom Deutschen Wanderverband zertifizierte Qualitätsweg ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Harburg, Celle und Heidekreis sowie der Stadt Celle. Er reiht 30 größere und kleinere Heideflächen zwischen Hamburg Fischbek und Celle wie Perlen einer Kette aneinander. Der Weg schlängelt sich auf gut 220 km durch duftende wacholderbestandene Talkessel, urwaldartige Wälder und einem Mosaik aus Feldern, Wiesen und Waldstücken – und immer wieder erfreuen die Ausblicke auf die mit Heide bewachsenen Hänge das Auge. Über Bohlenstege durchqueren Sie geheimnisvolle Hochmoore. Klare Heidebäche laden an heißen Tagen zum Baden der Füße ein. Der Weg durchquert kleine Heideorte, die ihren ursprünglichen Charakter bewahrt haben und führt vorbei an wuchtigen Einzelhöfen und Feldsteinkirchen unter mächtigen Eichen.

 

Weitere Informationen:

Lüneburger Heide GmbH

Wallstraße 4

21335 Lüneburg

Tel.: 0700 – 20 99 30 99

www.heidschnuckenweg.de

 

Regionale Wandervereine:

Wanderverband Norddeutschland e.V.

www.wanderverband-norddeutschland.de

Hannoverscher Wander- und Gebirgsverein e.V.

www.wandernhannover.de

 

 

Weserberglandweg (225 km)

Region: Weserbergland

 

Auf 225 Kilometern führt der Weserbergland-Weg von Hann. Münden bis nach Porta Westfalica durch die gesamte Region Weserbergland. Vorbei an Burgen und Schlössern, bunten Fachwerkstädten und einmaligen Naturschauspielen wird hier die Sehnsucht nach unverfälschter Natur gestillt. Seit Juni 2015 gehört der Weserbergland-Weg nun auch zu den „Top Trails of Germany“ – einem Zusammenschluss der schönsten Fernwanderwege Deutschlands. Highlights Ihrer Weserbergland-Weg Reise sind u.a. die Barockstadt Bad Karlshafen, die Münchhausenstadt Bodenwerder, das Weserrenaissanceschlosses Hämelschenburg und die Rattenfängerstadt Hameln. Ein Besuch der Burg Schaumburg und der historische Fachwerkstadt von Rinteln sollten bei Ihrer Wandertour ebenso auf dem Programm stehen.

 

Weitere Informationen:

Weserbergland Tourismus e.V.

Postfach 10 03 39

31753 Hameln

Tel.: 05151/93000

www.weserberglandweg.de

 

Regionaler Wanderverein:

Hessisch-Waldeckischer Gebirgs- und Heimatverein e.V.

www.wandern-nordhessen.de

Sollingverein e.V.

www.sollingverein.de

Wanderverein Porta Westfalica-Mittelweser e.V.

www.wanderverein-porta-westfalica-mittelweser.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.