Lebenskraft 60+

Etwa drei von vier Erwachsenen über 60 Jahre kommen schon bei einfachen körperlichen Tätigkeiten wie etwa Treppensteigen, Einkaufen oder bei leichten Hausarbeiten außer Atem und sind schneller erschöpft als früher. So das Ergebnis der repräsentativen Forsa-Umfrage „Lebenskraft 60plus“. Die körperlichen Leistungseinbußen stehen im Zusammenhang mit dem ältergewordenen Herz-Kreislauf-System und werden von mehr als der Hälfte der Betroffenen als Belastung empfunden. Welche Altersgruppe besonders stark betroffen ist und ob es neben dem Gesundheitswandern auch natürliche Hilfsmittel gibt, die Herz und Kreislauf unterstützen können, lesen Sie hier in den nächsten Tagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.