Der Sportarzt rät … 10 Goldene Regeln fürs gesunde Wandern

Überbelastung beim Wandern vermeiden rät der Sportarzt
Überbelastung beim Wandern vermeiden rät der Sportarzt

Wandern hält jung und fit, regelmäßiges Wandern heißt

  • besser fühlen
  • besser aussehen
  • besser belastbar
  • bessere Fitness

3. Überbelastung beim Wandern vermeiden

  • Nach dem Wandern darf eine „angenehme“ Erschöpfung vorliegen
  • Wandern ohne (starkes) Schnaufen
  • Wandern soll Spaß, keine Qualen bereiten
  • Evtl. Trainingspuls vom Sportarzt geben lassen
  • Besser „länger oder locker“ als „kurz und heftig“

Ein Kommentar:

  1. Dieses Thema ist so aktuell für mich, als ich mit meinem Freund in Urlaub in den Alpen gehen möchte. Ich möchte einen gesunden Urlaub mit viel Wanderung haben, aber Wandern soll Spaß, keine Qualen bereiten. Ich stimme zu, dass Wanderung besser „länger oder locker“ als „kurz und heftig“ sein muss. Es freut mich, dass ich verschiedene Aktivitäten in den Bergen haben kann, wieder wandern gehen oder auch Wellness im Hotel genießen, weil es gesund ist. Ich kann auf den Urlaub nicht warten, es wird wirklich toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.