49 on Top: Sonntag, 30. August 2015 – Wie man eine Kapelle rettet!

Alte Kapelle in Niedereisenhausen, Foto: Rossner, Roland
Alte Kapelle in Niedereisenhausen, Foto: Rossner, Roland

Termin: Sonntag, 30. August 2015
Treffpunkt: Steffenberg-Niedereisenhausen, Kapelle Schelde-Lahn-Str.

Auf dem Hörlepanoramaweg lernen wir ein weiteres Stück des Lahn-Dill-Berglandes kennen. Der schöne Wanderweg folgt den Spuren der Hirten, die ihre Schafe auf den Höhen hüteten. Zahlreiche Aussichtpunkte machen die Wanderung zum Genuß. Zurück in Niedereisenhausen wird uns Frau Ute Ruffert vom Verein Dorf(er)leben über die Schwierigkeiten, aber auch Freuden erzählen, die eine Rettung von Denkmälern in der Heimat mit sich bringen. Der Verein hat sich auch bereit erklärt, anschließend für unser leibliches Wohl zu sorgen.

Wegstrecke: Die reine Gehzeit beträgt etwa 5 Stunden (ca. 18,3 km, 463 m Gesamtanstieg)

Kosten/Besonderheiten: Der Verein Dorf(er)leben freut sich über eine großzügige Spende, Kaffee und Kuchen (evtl. Schnittchen) werden pauschal mit 4,50 Euro abgerechnet (Softdrinks extra)

Informationen und Anmeldung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.