Aktualisiert: 49 on Top – April 2016: Droben stehet die Kapelle, Schauet still ins Tal hinab …

volle Distanz: 13909 m
Maximale Höhe: 575 m
Minimale Höhe: 384 m
Gesamtanstieg: 641 m
Gesamtabstieg: -639 m
Gesamtzeit: 03:39:39
Download

Termin: Sonntag, 24 April 2016
Treffpunkt: Naturerlebnisbad Eisemroth

Nein, der Titel stammt ausnahmsweise nicht von mir. Es ist der Anfang eines romantischen Gedichts von Ludwig Uhland, zu finden auf den Internetseiten der Gemeinde Siegbach. Alleine die Lage der Kirche hat zu dem Zitat inspiriert, Uhland hat mit Eisemroth überhaupt nichts zu tun – freuen wir uns trotzdem auf eine romantische Wanderung mit alten und neuen Freunden.

Die Wanderung selbst ist mit 14 km relativ kurz, enthält jedoch einige Höhenmeter, die überwunden werden müssen. Die Strecke führt viel über Wiesen und Felder und bietet wunderschöne Ausblicke. Bei klarer Sicht lassen sich Vogelsberg oder der Hohe Taunus mit dem Feldberg gut erkennen.

Einkehren werden wir in der Jausenstation des Naturerlebnisbades Eisemroth.

Wegstrecke: Die reine Gehzeit beträgt ca. 4 Stunden (ca. 14 km, 625 m Gesamtanstieg)

Bahnfahrer: Diesmal nicht so einfach. Wir versuchen, Fahrgemeinschaften zusammenzubringen.

Autofahrer: Parken direkt am Naturerlebnisbad Eisemroth

Kosten/Besonderheiten: keine, Einkehr

Weitere Einzelheiten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.