Auswertung „Let´s go – Familien, Kids und Kitas“ : Viel in Bewegung

Die Initiative „Let´s go – Familien, Kids und Kitas“  des Deutschen Wanderverbands (DWV) hat viel in Bewegung gebracht. Es gibt neues Informationsmaterial für Wanderungen mit Kindern und ein großes Symposium hat einem breiten Publikum gezeigt, wie wichtig Bewegung ist. Bundesweit viel Anerkennung gab es mit der Auszeichnung als „Anerkanntes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“. Was die Initiative vor Ort in Kindergärten und Kindertagesstätten (Kitas) bewegt hat, zeigt jetzt eine Befragung. Ein Ergebnis: Die Initiative vermittelte nicht nur Kindern Spaß am draußen sein, sondern auch deren Eltern, Großeltern und Geschwistern.

 

Kern der seit November 2015 bestehenden DWV-Initiative „Let´s go – Familien, Kids und Kitas“ sind vier Modell-Tandems in vier Bundesländern. Dort arbeiten Familien- und  Ortsgruppen von Wandervereinen mit Kindergärten und Kitas zusammen, um sowohl den Kindern als auch deren Familien Spaß an der Bewegung im Freien nahezubringen. Um das nötige Basiswissen für die Durchführung spannender und bewegungsreicher Wanderungen zu vermitteln, veranstaltete der DWV Fortbildungen für die Aktiven der Orts- und Familiengruppen in den Wandervereinen sowie für das pädagogische Personal in den Kitas und interessierte Eltern.

 

Die Auswertung des Projekts mithilfe von Online-Befragungen und Gruppengesprächen zeigt nun, dass das Ziel, spielerisch die Bewegung von Kindern zwischen drei und sechs Jahren sowie deren Familien zu fördern, um so durch Bewegungsmangel bedingten Störungen und Erkrankungen wie der Adipositas vorzubeugen, erreicht wurde. Insgesamt beteiligten sich 1.672 Kinder und 812 Erwachsene an den Wanderungen im Rahmen des Projekts. Besonders häufig und regelmäßig waren die Kinder in den Modell-Kitas gemeinsam mit ihren hauptamtlichen Betreuerinnen und den ehrenamtlich Engagierten der kooperierenden Wandervereine unterwegs: In über 50 Kita-Wanderungen wurden alle Vorschulkinder und ein Teil der jüngeren Kinder erreicht. Ergänzend dazu veranstalteten die Wandervereine Angebote für die ganze Familie. Auch diese wurden gut angenommen: In knapp 30 Familienwanderungen konnten ganze Familien in das DWV-Projekt eingebunden werden.

 

DWV-Präsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß: „Die Befragungen deuten darauf hin, dass der Funke sowohl in den Kitas und Vereinen als auch in den Familien übergesprungen ist, also auch in Zukunft öfter und regelmäßiger raus gegangen wird als vor Beginn unserer Initiative.“  Damit funktioniere „Let´s go – Familien, Kids und Kitas“ ganz im Sinne der Verhältnisprävention, die Einfluss auf die Gesundheit von Menschen nimmt, indem sie nachhaltige Veränderungen in deren Lebenswelt bewirkt.

 

Dass sich auch ganze Familien für das Wandern begeistern, zeigt zudem den generationsübergreifenden Charakter von „Let’s go – Familien, Kids und Kitas“. Nicht nur Kinder wurden nach draußen und in Bewegung gebracht, sondern auch Eltern, Großeltern und Geschwister. Rauchfuß: „Die Mischung aus Wanderungstrecken, Spielen und gemeinsamen Aktivitäten gefällt Kindern aller Altersstufen und macht auch den Erwachsenen großen Spaß.“

 

In Gruppengesprächen fragten die Projektmitarbeiterinnen die an der Initiative teilnehmenden Kinder und Eltern zudem nach ihren Eindrücken von den Wanderungen. Ergebnis: Frische Luft, Draußen sein und Gemeinschaft erleben wurden besonders positiv bewertet. Mit großer Begeisterung berichteten Kinder und Eltern auch von ihrem neuen Wissen zu Natur und Landschaft.  Die Winterquartiere der Fledermäuse, Wildschweinspuren im Wald und die dicksten Bäume im Park faszinieren Jung und Alt.

 

Die Rückmeldungen aus den Kitas und Familienwandergruppen zeigen außerdem, dass die Gruppen durch das regelmäßige Wandern an Sicherheit gewannen: Je besser die Betreuer die Leistungsfähigkeit der Kinder einschätzen konnten und je mehr Erfahrung sie in der Orientierung mit Karte und Kompass sammelten, desto größer wurde der Aktionsradius der Gruppen.

 

Das Modellprojekt des Deutschen Wanderverbands wird durch das Bundesministerium für Gesundheit im Rahmen von INFORM, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung, gefördert.

„Grüss Gott“ im Chiemgau – Radreise vom 7. – 13. Mai 2018

„Grüss Gott“ im Chiemgau   07.05 – 13. 05. 2018 Reiseorganisator-  und Leiter: Irina Sausner (Tel.: 05258 / 7107) Radkategorie: 2   Durch die Seenlandschaft vom Chiemgau   Die Eiszeit hat den Chiemgau als Voralpen- und Moränenlandschaft geprägt. So ist der Chiemgau eine hügelige Landschaft mit zahlreichen Wiesen- Wald- und Moorflächen sowie viele Seen von Groß […]

Herbst-Zeit-Los – Gesundheitswandertage im Lahntal vom 12. – 17.10.2018

Willkommen in der alten nassauischen Residenzstadt Weilburg an der Lahn. Hier war der erste deutsche König zu Hause und die Nachkommen der fürstlich-nassauischen Familie bestimmen heute als Großherzöge die Geschicke Luxemburgs. Reichspräsident Heinrich von Gagern und die spätere Terroristin Ulrike Meinhof gingen in Weilburg zur Schule und schließen den Kreis von der Monarchie über die […]

Wanderreise 2018: Wandern, wo die Lahn am schönsten ist – 20. – 26.10.2018

Die wildromantische Lahn, die seit Jahrtausenden wichtiger Anziehungspunkt für die Menschen ist, lädt uns dazu ein, die Seele baumeln zu lassen. Jakobsweg, Lahnhöhenweg und Lahnwanderweg bieten hoch über dem tief in den Felsen eingeschnittenen Fluss einzigartige Ausblicke und verwunschene Wälder. Auf den Lahnwanderwegen geht es mal am Fluss und oft etwas mehr auf den Höhen […]

49onTop im Oktober 2017: Schweres Eisen, leichter Schritt in Gedern

Schweres Eisen, leichter Schritt in Gedern   Termin: Sonntag, 29. Oktober 2017  Treffpunkt: 10:00 Uhr, Schloss Gedern  Beschreibung: Etwas über 20 km hat die Wanderung, die am Schloss Gedern startet. Normalerweise hat der „Eisenpfad Gedern“ eine Länge von 24 Kilometern – je nach Laune und/oder Wetter lassen wir die eine oder andere Schleife aus. Bei […]

Die Gruppe 49 on Top Mittelhessen und die letzten Termine für dieses Jahr!

Hallo, 49 on Top’ler in Mittelhessen, liebe Mittelhessen,   der Herbst hat begonnen. Es ist nicht mehr allzu lange, dann beginnt das vierte und letzte Quartal 2017. Hier erhaltet Ihr das Programm für die letzten drei Monate. Kaum zu glauben, das Jahr 2017 geht schon wieder zu Ende. Rasend schnell. Geht es Euch auch so, […]

Deutscher Wanderverband – Forderungen zur Bundestagswahl

Einen Katalog mit Forderungen an die Politik hat der Deutsche Wanderverband (DWV) jetzt an die Fraktionsvorsitzenden aller im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien gesendet. Zuvor ging das Papier bereits an die Präsidenten und Vorsitzenden der 58 Mitgliedsvereine des Deutschen Wanderverbandes sowie an die Landesverbände, welche sich mit den DWV-Forderungen an die Bundestagskandidaten in den jeweiligen Regionen […]

Schule fürs Leben bekommt UN-Auszeichnung

Wenn Kinder viel draußen sind, ist das nicht nur gesund, sondern auch die beste Schule fürs Leben. Das ist ein Ergebnis des Symposiums „Let’s go – Familien, Kids und Kitas“, das heute in Kassel endete.  Ausgezeichnet wurde dort auch das gleichnamige Projekt des Deutschen Wanderverbands als „Anerkanntes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt“.     In […]

Neuer Gesundheitswanderkurs ab 23. September

Gesundheitswandern – Bewegen Ÿ Entspannen Ÿ Begegnen Treffpunkt: Erbstollen 2 in Weilburg (an der Weilburger Wanderschule und am städtischen Bauhof)   Jeden Samstag ab: 23.09.2017 jeweils um: 11 Uhr – Dauer: 1 bis 1½ Stunden Mitwandern kann jeder – Mitgliedschaft im Wander- oder Sportverein nicht nötig. Geh doch einfach mal mit! Der achtwöchige Gesundheitswanderkurs kostet […]

So schön ist Wandern im Herbst

Wandern mit Hund, Wandern für Singles und die schönsten Wanderwege im Taunus und Westerwald   Mit dem Hund in der freien Naur herumzutollen bereitet nicht nur viel Spaß, sondern ist auch ausgesprochen gesund. Die Weilburger Wanderschule bietet im Herbst 2017 unter dem Thema „Wandern mit Hund“ spezielle Packages sowie Tourenempfehlungen für Wanderungen mit Hund. Schauen […]